Online poker EU - Online casino - Online bingo
  bet365
Casino, Poker & Bingo
Front |Über uns |Beginnen Sie hier |Casino Regeln |Poker Regeln |Casino Top 10 |Poker Top 10 |Bingo Top 10 |Spielübersicht |Favourites |
.
Casino
Casino

Beginnen Sie hier
Casino Top 10
Online-Casinos
Bonustypen
Casino Artikel
Geld
Casino Blacklist
Casino Regeln
Spielübersicht
Sitemap

Poker
Poker

Beginnen Sie hier
Poker Top 10
Poker Regeln

Bookmaker Spil
Bookie

Buchmacher Top 10
Livescore
Bingo Top 10

Kontakt Kasino King.dk
Bingo
Über uns
CO2 Neutrale Website


Bluffen beim Online-Poker

1. Machen Sie sich klar, gegen wie viele Online-Pokergegner Sie bluffen möchten.
Ein oder vielleicht zwei Gegner lassen sich bluffen, glauben Sie aber nicht, dass es mehrere Male klappt – außer Sie sind sich äußert sicher!

2. Ein Bluff muss nicht gelingen, um eine Berechtigung zu haben.
Sie riskieren ja immerhin nur einen einzigen Bet, haben dagegen die Möglichkeit den gesamten Pot mit allen anderen Bets der anderen Spieler zu gewinnen. Das Bluffen muss nur ab und zu klappen, um von Nutzen sein zu können. Auch wenn Ihr Bluff entlarvt wird, kann das Bluffen sich im weiteren Spiel als nützlich erweisen. Es könnte beispielsweise die Wirkung auf Ihre Spielgegner haben, dass Sie Call bieten, weil sie glauben, Sie würden bluffen – wo Sie doch in Wirklichkeit eine gute Hand haben.

3. Bluffen Sie nicht gegen Online Poker Spezialisten oder Spieler, die mehr oder weniger willkürlich spielen.
Konzentrieren Sie stattdessen Ihren Bluff auf gewöhnliche, gute Gegner.

4. Bluffen Sie nicht nur, um zu bluffen.
Manche Online-Pokerspieler bluffen nur, um auf sich aufmerksam zu machen. Dazu gibt es keinen Grund. Bei neun aus zehn Fällen sollten Sie nur bluffen, wenn die Chancen dafür gut stehen.

5. Bluffen Sie nie, wenn Ihre Online-Pokerhand sehr schlecht aussieht und mehr Karten unterwegs sind.
Erwägen Sie stattdessen, ob ein Semi-Bluff eine Möglichkeit wäre, um den Pot zu gewinnen. Ihre Gegner wählen vielleicht Fold, oder Sie haben Glück und erhalten die richtigen Karten für Ihre Online-Pokerhand.

6. Fassen Sie die Bluffmöglichkeit ins Auge, wenn all Ihre Online-Pokergegner in der vorherigen Bieterrunde Check geboten haben.
Noch besser ist es, wenn alle in einer sehr teuren Bieterrunde Check gewählt haben. Ihre Chancen verringern sich jedoch, wenn eine neue offene Karte möglicherweise die Pokerhand eines Gegners wesentlich verbessert.

7. Deuten Sie eine bestimmte Online-Pokerhand an.
Deuten Sie beispielsweise an, dass Sie einen Flush oder Straight an der Hand haben; so ist die Wahrscheinlichkeit des Gelingens weitaus höher, als wenn Ihr Bluff wie ein Blitz aus heiterem Himmel kommt.

8. Fokus auf schlechte Online-Pokerspieler.
Es ist leichter, gegen Spieler zu bluffen, die in früheren Spielen eine Tendenz zum Checken gezeigt haben, als gegen Spieler, die Stärke zum Betten gezeigt haben.

9. Streben Sie nach einem tighten, aggressiven Image.
Lernen Sie von den empfohlenen Online-Pokerhänden im Internet, in Online-Pokerbüchern und auf dieser Webseite. Wenn Sie erst einen Ruf haben, werden Sie erfolgreicher Online Poker, Real-Poker und Home Games spielen. Wird man Sie als einen selektiven, tighten und aggressiven Spieler ansehen, werden Ihre Online-Pokergegner kaum auf der Hut sein, wenn Sie Ihren großen Bluff vom Stapel lassen.

Copyright © OnlinePoker.eu

Casino top 3
1. 250 Euro
2. 100 Euro
3. 250 Euro

WM 2014 Fussball
Livescore

 
Inter Casino
Bet365
Online Gambling| Online Casinos | Casino | Online poker info
webmaster@onlinepoker.eu
Henrik Jørgensen